Donnerstag, 17. Januar 2013

Offene Türen und die Wise Guys ....

Ich habs vielleicht schon mal irgendwo erwähnt; mein Töchterlein ist der absolute "Wise Guys"-Fan, genauso wie übrigens der Rest der Familie. Kein Wunder, wo der Papa doch in einem Barber-Shop-Chor mitmacht.

Jedenfalls war ich natürlich hellauf begeistert, als ich die neue Challenge von Scrapping-the-music-Germany (schon die Nummer 94) gesehen habe. Der Song "Schönen guten Morgen" ist aus ihrem letzen Album "Zwei Welten" und wer sie noch nicht kennt und gerne A-Capella-Musik hört, sollte unbedingt mal reinhören.

Tja, und dann fiel mir ein Foto in die Hände, das ich vor einiger Zeit schon geschossen habe. Es ist mir wirklich ein Rätsel, wie es unser Teenager immer schafft, die Türen ihres Kleiderschrankes offen zu lassen. Wir haben extra einen "gechillten" Schrank angeschafft mit Schiebetüren, da muss man wirklich der Tür bloß noch einen Schubs geben. Trotzdem sieht es bei ihr dann immer so aus ..........




Seit Weihnachten bin ich ja auch wieder komplett dem Strick- und Häkelwahn verfallen, derzeit wird es ein grünes Kissen für, na für wen wohl? Wer will immer alles in grün?!? gestrickt. Jedenfalls ging mir gestern doch glatt die Wolle aus und nachdem ich meist auf der Couch so gar nicht stillsitzen kann und mich immer nebenher mit irgendwas beschäftige, hab ich schnell mal - so als Prototyp - das Überzieherli für mein Teelicht gestrickt und das ist sooo niedlich geworden, dass ich es euch zeigen musste  wollte


So'n Stress - wo mir das Windlichtmützchen so gut gefällt, muss ich jetzt leider Gott sei Dank gaaaanz viel Wohnungsdeko stricken - so'n Pech .......


..... ich bin dann mal beim stricken .......... oder scrappen ........ mhhh mal sehen

See you

Kommentare:

  1. Frag mich mal, bei uns bleibt nicht nur die Kleiderschranktür offen, sondern alles was 'ne Tür ist. Gestern abend blieb sogar ca. 5 min die Haustür offen stehen, sind ja nur 5 Grad minus.
    LIebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, wir haben wohl zeitgleich kommentiert.
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja sehr genial aus mit den Strahlen. Also Türen bleiben auch bei uns schon zu gern offen (gern auch, wenn die kleinen Leute aufs WC verschwinden *lach*). Naja - ich denke, sie werden es irgendwann von selbst lernen ;o)
    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbares LO und tolles Foto, so mitten aus dem Leben gegriffen! Das Wärmerchen ist auch so süss. Und noch mal explizit einen lieben Dank an Dich, dass Du immer so fleissig auf mienem Blog besuchen kommst und so schöne herzerwärmende Kommentare gibst :-) Liebe Grüsse, Stephanie

    AntwortenLöschen
  5. Na immerhin sieht es im Schrank doch recht ordentlich aus.;-)
    Jetzt weiß ich garnicht, was ich schöner finde, dein Layout oder dein Gestricktes.(Kopfkratz).Beneidenswert, was manche Menschen so aus Wolle hinbekommen. Bei mir beschränken sich die Strickkünste auf *immer gradeaus*.Vielleicht ändert sich das ja noch mal in ferner Zukunft.

    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Vielleicht möchte sie ja zeigen, wie ordentlich es im Schrank aussieht? Bei uns wird das aus dem Schrank "Rausgezerrte" einfach auf dem Boden liegen gelassen... und findet dann "Spielgefährten" in diversen Legofiguren und -steinen und was sonst noch rumliegt. Ich hätte auch gern so einen gestrickten Kerzenhalterwärmer... Liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  7. So ordentlich schauts nicht einmal bei mir im Schrank aus! RESPEKT! Tolles LO!
    Dein Kerzenwarmhalter ist ja auch süß... So,so.... da sind wir jetzt wohl auch unter die Strickerinnen gelandet?! Geht mir aber genauso, das ich vorm Fernsehen immer irgendetwas zwischen den Fingern brauch. Egal oben oder Stricknadeln!

    AntwortenLöschen
  8. hihi, das Türen-Kleiderschrank Problem kenne ich doch auch von irgendwo her ...*grübel*
    Ein grandioses Lo...
    Ich bin begeistert.

    AntwortenLöschen