Sonntag, 26. Februar 2012

Hilfe es regnet Stöcke

Hallo ihr Süßen,
nach einem unglaublich schönen, erfrischenden (vor allem für die Seele) und sportiven Kurzurlaub, sind wir wieder zu Hause und ich hab voller Freude gesehen, dass zwei ganz liebe Mädels mich mit einem Stöckchen beworfen haben. Im Klartext heißt das, dass ihr jetzt fünf Fakten über mich erfahrt, die ich sonst keinem erzählen würde. Los gehts:

1. Seit ich ein kleines Mädchen bin, versuche ich an der Kasse im Supermarkt oder in allen anderen Läden, sofort auszurechnen, wieviel Rückgeld ich bekomme. Ich schau dann auch sofort in meinem Geldbeutel nach, ob ich irgendwelche passenden Cent-Stücke zur Verfügung habe, damit ich "großes Geld" rausbekomme

.... ich seh schon des wird peinlich!

2. Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich nicht wenigstens einmal am Tag - in irgendeiner Form - "draußen" war.

3. Von meiner morgendlichen Tasse Kaffee und auch von allen folgenden lasse ich immer noch ein Schlückchen stehen, was meinen Mann zur Verzweiflung treibt, da er oftmals auf nur noch meine Tasse wartet, um die Spülmaschine anzustellen.

4. Ich brauch immer ein Glas Wasser nachts an meinem Bett. Auch wenn ich es nicht trinke, aber allein die Vorstellung, nachts aufzuwachen und Durst zu bekommen, ist für mich schrecklich.

5. Freitag ist mein absoluter Lieblingstag, dafür hasse ich Sonntage, weil mir meist vor Montags graut. Im Teenager-Alter habe ich deswegen Sonntags immer in einem Cafe gejobbt, so war ich wenigstens Montag richtig müde und ausgelaugt. Seit kurzem bin ich in der glücklichen Position, Montags nicht mehr arbeiten zu müssen, ob jetzt dann irgendwann Montag mein Nicht-Mögen-Tag wird???

Das wars, ich soll jetzt noch das Stöckchen an fünf weitere Mit-Bloggerinnen weiterschmeissen.

Dann fangt mal:

Katja: http://scrap-ansichten.blogspot.com
Saphira: http://saphiraswelt.blogspot.com/
Sandra: http://mojosanti.blogspot.com/
Fräulein Pilzrausch: http://pilzrausch.blogspot.com/
und Tanja: http://schultzetanja.blogspot.com/

Ich hoffe, die Mädels nehmen sich die Zeit und machen mit.

Wenn ich es schaffe, gibt es morgen PL, 8. Woche zu sehen. Und ein Layout liegt noch zur Vollendung mit kleinen Schnipselchen und Details bei mir auf dem Schreibtisch.

Habt einen wunderschönen Restsonntag und fühlt euch geliebt . . . . . . . .

Kommentare:

  1. Mit dem Rest in der Cappuccino-Tasse habe ich auch zu kämpfen :) und wegen des Glas Wassers, das evtl. nachts nicht getrunken wird, musste ich schmunzeln... Toll, freu mich dass Du mitgemacht hast! LG Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ha, ich brauche auch immer ein Glas Wasser am Bett, hab ich kein muss ich auf jeden Fall runter laufen und was trinken. Hab ich eins, kippe ich am nächsten Morgen immer alles weg.
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  3. Huh Birgit,

    Sehr interessante Einblicke, schön dass du mitgemacht hast...und lieb, dass du mir ein Stöckchen zugeworfen hast, ich habe aber schon vor zwei Tagen den Stock gefangen und weitergeschnissen....vielleicht magst du noch jemand nders den Stock zuwerfen?

    Ganz liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Gar nicht peinlich find ich das! Besonders Punkt 1 lässt mich in Ehrfurcht erstarren, niemals reichen meine Kopfschnellrechenkenntnisse aus, um das so rasch zu überschlagen UND nach passenden Münzen zu suchen! Dafür sortier ich aber alles Kupfergeld aus und bring das einmal im Jahr zur Landesbank und mach Banknoten draus :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eindeutig die bessere Methode, sollte ich auch machen das lohnt sich dann einmal im Jahr richtig, guter Tipp, danke dir.

      Löschen
  5. Liebe Birgit, hab sehr vielen lieben Dank für deine Kommentare. Ich nehme das Stöckchen an und werde gleich noch was dazu schreiben. Dir noch einen tollen Abend. Herzliche Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Hallo!! Danke für dein nettes Kommentar!
    Also Ben ist ein Australien Sheperd und wird jetzt im April 2 Jahre alt. Ichbin Ergotherapeutin und mache mit Ben die Ausbildung zum Therapiebegleithund beim TBD e.V. Wir haben Ende März Prüfung!!! Ich mache mit Ben viel Trickdogging und in der Hundeschule hab ich Spaß an Ralley Obedience gefunden. Du hast auch nen Hund, gell? Ich meine, wir kennen uns auch bei Facebook!? Ich bin Manuela Braun. Auf meiner Seite hab ich auch ein paar Gruppen zum Thema Aussie und Trickdogging. Kannst ja mal vorbeischauen. Leider kommt durch die Lernerei das scrappen im Moment etwas zu kurz..:o(.
    Liebe Grüße, manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Manu, ich war mich nicht sicher ob dus bist? :-) Aber wir haben uns ja auch in Frankfurt auf dem SBW-Event kennengelernt, oder? Das ist ja klasse was du machst, mensch. Diese Hunde sind wirklich was ganz besonderes und das du die Ausbildung machst, Hut ab. Ich schau auf alle Fälle mal auf deiner Seite nach. Wir haben leider keinen Hund, das lässt meine eh schon begrenzte Zeit nicht zu, wir sind immer wieder am hin- und her überlegen, aber da würde der Hund zu kurz kommen. Deswegen leihen wir uns immer mal wieder den kleinen Racker aus unserer Familie aus, wenn sie im Urlaub sind. Na, dann lern mal brav, zum scrappen hast du danach auch noch Zeit, ich drück dir die Daumen für die Prüfung, liebe Grüße Birgit

      Löschen
  7. Huhu, danke für deine lieben kommentare :)
    Und zur Erklärung die Nerds sind aus der Serie *Big Bang Theory* da geht es um vier superschlaue wissenschaftler und sheldon ist der schrullisgte von allen und sein Spruch wenn er jmd auf dem arm nimmt ist *BAZINGA* :-)
    Liebe Grüße
    eva

    AntwortenLöschen