Freitag, 15. März 2013

Hop, hop, Blog-Hop ......

und zwar zu Ostern.

Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog zum Oster-Blog-Hop von Scrap-the-Mag. Ihr seid sicherlich von der lieben Bianca zu mir gehüpft und habt schon ein paar Inspirationen bekommen.

Ich hab mir ein kleines Mini-Book für euch ausgedacht und zeige euch gleich Schritt für Schritt, wie's geht.

Aber zuerst noch das Kleingedruckte: 

Ihr wollt mitmachen und gewinnen? 

Unter allen Teilnehmern, die bis zum 10. April 2013 mitmachen, verlost Scrap the Mag einen 15-Euro-Gutschein von unserem Sponsor "Geliebtes Zuhause" 



Um im Lostopf zu landen müsst ihr folgendes tun:

  1. hinterlasst auf jedem Blog (außer bei Anke, sie hat keinen) der teilnehmenden Designteam-Mitglieder einen Kommentar
  2. zeigt uns eure Umsetzung zum Thema Ostern auf eurem Blog
  3. hinterlasst dann bei Scrap-the-Mag einen Kommentar mit dem Link zu eurem Werk. 
  4. auch ohne Blog könnt ihr mitmachen! Schickt euer Werk an (scrapthemag@gmx.de) und hinterlasst danach einen Kommentar auf dem Scrap-the-Mag-Blog. 


Und jetzt ran an die Basteltische und los gehts:

Nehmt euch ein PP (Patterned Paper) eurer Wahl (die Seite die hier zu sehen ist wird später auch in meinem Mini zu sehen sein), einen Bleistift und ein Lineal


 dazu noch Kleber, Washi, Tesa-Film und Embellies die ihr zum Verzieren verwenden wollt,


danach unterteilt ihr den 12" x 12" Bogen in jeweils 4 Quadrate (diese haben die Größe 3" x 3"), dass sieht dann so aus


jetzt schneidet ihr das Papier rechts beginnend von unten nach oben bis zum vorletzten Quadrat, in der Mitte von oben nach unten bis zum vorletzten Quadrat und auf der linken Seite wieder von unten nach oben bis zum vorletzten Quadrat. Hier ist mit blauen Pfeilen gekennzeichnet, bis wohin ihr schneiden sollt.




Wenn ihr fertig seid, besteht das Papier aus vier Streifen, die jeweils an den entgegengesetzten Enden an den Quadraten zusammenhängen. Jetzt fahrt ihr mit dem Falzbein die mit Bleistift eingezeichneten Linien nach



Danach faltet ihr das Mini, wie hier zu sehen


und faltet


und faltet jetzt allerdings wie eine Zieharmonika


und faltet bis es schließlich so aussieht



Jetzt werden die einzelnen Seiten zusammengeklebt



ich habe zwischendurch die Seiten nur am Rand zusammengeklebt, so dass eine kleine Extra-Tasche für Tags entstanden ist



danach fixiert ihr das Büchlein am Rand, zuerst mit Tesa-Film und dann mit Washi - sieht ja schöner aus -



manchmal müsst ihr die Seiten die noch verbunden sind, auseinander schneiden


Wenn auf diese Weise alle Seiten zusammengeklebt, bearbeitet und miteinander verbunden sind, habt ihr es fast geschafft und euer fertiges Mini sollte dann so aussehen



Ich hab es dann nur noch verziert und mit Fotos gefüllt, habe aber bewusst auf viele Embellishments verzichtet, da das Büchlein sonst zu dick werden würde







So und jetzt hoffe ich, dass euch mein kleines Tutorial inspiriert hat und ihr vielleicht gleich Lust bekommen habt, es nachzuwerkeln. Ich wünsch euch einen wunderschönen Restfreitag und viel Spaß beim scrappen, backen oder dekorieren.

Weitergehüpft wird zur lieben Caro, see you 

Kommentare:

  1. Hallo Birgit,

    dein Mini sieht wirklich toll aus und du hast es wunderbar gestaltet! Gefällt mir sehr!
    Vielen Dank für die Anleitung :)

    Schöne Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Oh genial...
    Was für ein süßes kleines Büchlein und das mit so einfachen Hilfsmitteln. Das Tutorial werde ich mir gleich noch mal genauer studieren und auf meine ToDo-Liste nehmen :)
    Vielen lieben Dank für deine Mühe!

    lg Anja

    AntwortenLöschen
  3. Tol, toll, toll, meine Liebe!
    LG von
    Stine

    AntwortenLöschen
  4. Was ein schnuckeliges Büchlein :D

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  5. Ein supertolles Mini hast du gestaltet, ich mag die vielen Tags zum Rausziehen!
    Was hast du denn auf dem ersten Bild für ein Beutelchen mit diesen Scrabble Buchstaben? Ich war nämlich schonmal drauf und dran bei Ebay alte Scrabble spiele zu kaufen, damit ich an so Buchstaben komme :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessica, danke für deinen lieben Kommentar. Die Scrabble-Buchstaben sind von Basic Grey "Fact & Fiction", ich hatte sie mal von einer Freundin geschenkt bekommen. Schau mal hier http://www.danipeuss.de/scrapbooking/275-dekomaterial/30-chipboard/28926-basic-grey-fact-and-fiction-chipboard-alphas?keyword=basic+grey+fact+%26+fiction Liebe Grüße Birgit

      Löschen
  6. Hallo!

    Oh, da würde ich mich riesig freuen, wenn mir der Osterhase auch so ein schönes Mini bringt ;-) Toll!

    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgit,

    Deine große und schicke Schneideunterlage ist ja beneidenswert! :)
    Ganz lieben Dank für das schöne Tutorial. Daran werde ich mich gewiss auch mal versuchen!

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. das ist ja voll genial Birgit. Das kommt unbedingt auf meine To-Do-Liste.

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schönes Minialbum,
    das wollte ich immer schon mal machen,
    vielleicht schaffe ich es ja bald mal!
    Gruß Tine

    AntwortenLöschen
  10. Dein Mini gefällt mir sehr gut ;)

    LG
    biba

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank für dieses tolle & anschauliche Tutorial! Das werde ich bestimmt mal nachmachen, wollte schon lange mal so ein kleines Büchlein und Tags finde ich immer fein^^

    lg
    moni/penny

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birgit,

    genau die Idee, die ich gleich mal umsetzen kann - brauche noch eine Kleinigkeit zum Geburtstag!
    Danke

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  13. Das Mini ist einfach zu süß. .. das kann man so schön für ein Geschenk nutzen. Danke für die tolle Anleitung
    Ganz liebe grüße

    AntwortenLöschen
  14. Ist ja toll, danke für die Anleitung.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  15. Das ist toll geworden, echt spitze!!!

    grüßle
    Jessi

    AntwortenLöschen
  16. hallo Birgit, das büchlein ist ganz toll geworden und für mich eine super inspiration, muss nähmlich Babykarten für meinen Neffen machen und da wäre sowas doch eine tolle Idee =)))
    danke
    lg ruth

    AntwortenLöschen
  17. Wie cool ist das denn bitte? Ich will auch. Schöne Ostern

    AntwortenLöschen