Montag, 4. Juni 2012

Das Letzte

meiner "bei-Lieblings-Uli-Scrappen-bis-in-die-Puppen-Nachmittag-Abend-Nacht" entstandenen Layouts war für die Challenge bei Teenas Tipps, genauer gesagt die Nummer 65. Vorgabe war dieses Mal einen Umschlag zu verwenden U N D  ich werde es jetzt gleich einstellen, damit ich es ja nicht wieder verpasse so wie die letzten zwei Male *höhöm*! Inspiriert von einem von Lieblings-Ulis Layouts habe ich mit Gelatos rumgespielt, gestempelt und endlich mal das Tissue-Papier von meinem Freund Timi *kleinerInsider* verwendet.


Ich mach mich jetzt endlich mal an die Produktion meines Prototypen des "Sweets" für das Mega-Scrapbook-Werkstatt-Event, bin zwar noch ein bisschen planlos, aber trotzdem voll guter Dinge, see you

Kommentare:

  1. Das hat sich doch gelohnt... das sieht spitze aus.... ich wollte das Challenge auch nocht mitmachen, aber bisher fehlt mir noch die zündene Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, mitmachen möchte ich da auch noch, hoffentlich schaffe ich es noch. Du hast ja wieder schnuckelig gedoodelt.
    Liebe Grüße von
    Stine

    AntwortenLöschen
  3. Das eingefärbte Tissue-Paper sieht toll aus und die Wimpel liebe ich! Gefällt mir richtig gut Dein LO! VLG Christine

    AntwortenLöschen
  4. Die Idee für den Titel ist echt Klasse! :-D

    Zu deiner Frage nach der Anleitung zum Überlebens-Kit:
    Ich habe dazu nicht wirklich eine Anleitung. ;-) Ich habe einfach eine alte Blister-Verpackung von Scrapmaterialien genutzt. Durch diese habe ich mit der Nähmaschine die Abtrennungen genäht. Oben habe ich dann zur Verzierung das PP aufgeklebt und festgetackert.

    Liebe Grüße,
    die Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ein sehr schönes LO, liebe Birgit! Auf deinen SWEETs-Prototypen bin ich echt gespannt... ;)

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Layout und viel Spass bei den Sweets!

    AntwortenLöschen